AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Autowaschstraßen / Portalwaschanlagen

Die Reinigung der Fahrzeuge, Anhänger, Aufbauten und Behälter in der Waschanlage erfolgt unter Zugrundelegung der nachfolgenden Bedingungen:

  • Der Waschanlagenbetreiber gewährleistet eine dem Stand der Waschanlagentechnik entsprechende ordnungsgemäße und schonende Reinigung der Fahrzeuge. Der Fahrer hat etwaige Ansprüche auf Nachbesserung wegen unzureichender Reinigung unverzüglich nach Verlassen der Waschanlage geltend zu machen.
  • a) Das Personal der Waschanlage hat alle Fahrzeuge zurückzuweisen, bei denen aufgrund besonderer, für das Personal augenscheinlicher Umstände die Benutzung der Waschanlage zu einer Beschädigung führen kann.

b) Der Fahrer ist verpflichtet, das Personal rechtzeitig auf alle Umstände aufmerksam zu machen, die die Gefahr einer Beschädigung des Fahrzeuges in der Waschanlage nahe legen.

  • Der Waschanlagenbetreiber haftet gegenüber dem Kunden auf Ersatz etwaiger Schäden, soweit diese auf Umständen beruhen, die er durch Anwendung der erforderlichen Sorgfalt hätte abwenden können.
  • Bei Eintritt eines Schadens durch den Waschvorgang in der Waschanlage haftet der Waschanlagenbetreiber für den unmittelbaren Schaden. Folgeschäden werden nicht ersetzt, es sei denn, dass den Waschanlagenbetreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft.
  • Eine Haftung für die Beschädigung der außen an der Karosserie angebrachten Teile, wie z. B. Zierleisten, Spiegel, Antennen, Scheibenwischer, Aufbauten, Scheinwerfer, Anhängerkupplungen o. ä. sowie für den dadurch verursachten Lack- oder Schrammschäden, bleibt ausgeschlossen, es sei denn, dass den Waschanlagenbetreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft.
  • Die Haftung des Anlagenbetreibers entfällt insbesondere dann, wenn ein Schaden an nicht zur Serienausstattung des Fahrzeuges gehörenden Anbauteilen, verursacht worden ist, außer den Waschanlagenbetreiber oder sein Personal trifft grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz.
  • Ausgeschlossen ist die Haftung auch für Schäden, die durch Nichtbeachtung deutlich angebrachter unmissverständlicher Einfahrt- und Benutzungsanweisungen verursacht werden. Das Fahrzeug darf nur unter Aufsicht des Personals in der Waschanlage bewegt werden. Jede Fahrzeugbewegung muss vorab dem Fahrer „vom Fahrer gegenüber dem Waschpersonal“ gemeldet werden. Es sei denn, dass den Waschanlagenbetreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft.

Eine Haftung durch Schäden, die bei Nichtbeachtung von Anweisungen durch das Waschanlagenpersonal entstanden sind, ist ausgeschlossen.

Der Fahrer hat sich vor dem Aussteigen bzw. Einsteigen in das Fahrerhaus zu vergewissern, ob die Portalwaschanlage in Betrieb ist. Eine Haftung durch Schäden, die durch das Öffnen der Türen, während die Portalwaschanlage in Betrieb ist, entstanden sind, ist ausgeschlossen.

  • Eine Haftung für Schäden an elektrischen und elektronischen Bauteilen, die durch Nässe oder Feuchtigkeit entstanden sind, wird nicht übernommen.
  • Ersatzansprüche wegen offensichtlicher Schäden können nur geltend gemacht werden, wenn der Schaden noch vor Verlassen des Grundstückes dem zuständigen Anlagenleiter mitgeteilt worden ist und in einem gemeinsamen Protokoll aufgenommen wurde.
  • Sollten durch die unsachgemäße Benutzung der Waschanlage, die Nichtbeachtung der Anweisungen des Waschanlagenpersonals, oder durch Fahrlässigkeit die Waschanlage, Personal, andere Kunden oder deren Fahrzeuge beschädigt werden, haftet der Verursacher.
  • Das Abstellen von Fahrzeugen, Anhängern und /oder deren Aufbauten sowie Containern auf dem Gelände des Waschanlagenbetreibers erfolgt auf eigene Gefahr und ist vorab mit dem Waschanlagenpersonal abzusprechen. Der Waschanlagenbetreiber übernimmt keine Haftung für Schäden an o. g. Einheiten und/oder den Verlust des etwaigen Inhaltes.

Sollte eine Klausel hinsichtlich dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

General Terms and Conditions

Car wash / Portal car wash

Cleaning of vehicles, trailers, bodies and containers in the car wash bases on the following conditions:

  • The car wash operator guarantees an orderly and careful cleaning procedure at the state of the art of car wash technology. The driver shall display possible claims for subsequent improvement due to insufficient cleaning immediately upon leaving the car wash.
  • a) The car wash’s staff shall refuse all vehicles, which may could be damaged by using the car wash due to special circumstances appeared to the staff.

b) The driver is obliged to notify the staff in time of all circumstances that suggest the risk of damage of the vehicle in the car wash.

  • The car wash operator is liable to the driver for indemnification of possible damages, if these where based on circumstances it might have warded off by using the necessary diligence.
  • In the case a damage occurs due to the washing procedure in the car wash, the car wash operator is liable for the immediate damage. Consequential damages where not compensated unless the car wash operator is liable due to gross negligence.
  • Liability for damages of external parts mounted to the car, e.g. trims, mirrors, antennae, wiper, bodies, headlights, trailer couplings and these things as well as lacquer or scratch damages, are excluded unless the car wash operator is liable due to gross negligence.
  • The car wash operator is not liable, if attached parts are damaged, which not part of the standard equipment are. Unless the car wash operator or the staff is liable due to gross negligence or willfulness.
  • The car wash operator is not liable for any damages caused by disregard of clearly displayed unambiguous pull-in and usage instructions. It is not allowed to the driver to pull in the vehicle into the car wash without any staff instructions. The driver has to announce every vehicle moving to the cleaning staff. Unless the car wash operator is liable due to gross negligence.

The car wash operator is not liable for any damages caused by disregard of staff instructions.

The customer shall check if the portal car wash is running prior to leaving or entering the driver’s cab.

The car wash operator rejects any liability for damages caused by opening the doors while the portal car wash is in operation.

  • The car wash operator rejects any liability for damages to electric and electronic parts caused by wetness or dampness.
  • The car wash operator can only compensate clear claims due to obvious damage, if the damage has been reported by the driver to the responsible plant manager before leaving the property and has been recorded in a joint protocol.
  • In case that the car wash, the staff, other customers or their vehicles are damaged due to improper usage of the car wash, disregard of the staff’s instructions or negligence, the responsible party is liable.
  • Parking vehicles, trailers and/or their bodies and containers on the premises of the car wash operator is made at own risk and shall be arranged with the car wash staff before. The car wash operator does not accept any liability for damages to the above given units and/or loss of the possible content.

In case that a paragraph with regard to these GTCs is or becomes ineffective, the validity of the remaining provisions remains unaffected by this.

Anfahrt & Öffnungszeiten

  • Bakum
  • Bremen

anfahrt-vechta

Mo ab 6.00 Uhr bis Sa 16.00 Uhr
24 Std. geöffnet

anfahrt-bremen

Mo – Do: 6.00 - 20.00 Uhr
Fr: 6.00 - 21.00 Uhr
Sa: 9.00 - 12.00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok